Wir alle verfolgen mit Entsetzen und Fassungslosigkeit das Geschehen in der Ukraine. Eine der Folgen dieses Angriffskrieges von Wladimir Putin ist eine mittlerweile in fast allen Städten unseres Landes ankommende große Zahl von Flüchtlingen aus der Ukraine. Es machen sich insbesondere Frauen und Kinder auf den Weg, in der Hoffnung, bei uns wenigstens auf Zeit Sicherheit und Obdach zu finden.

 

Helfen Sie mit bei der Aufnahme, Unterbringung und Versorgung dieser Flüchtlinge! Sie können sich bestehenden Hilfseinrichtungen wie dem Deutschen Roten Kreuz anschließen oder Kontakt mit der Gemeindeverwaltung aufnehmen und dort Ihre Hilfe anbieten.

 

Die CDU hat eine klare Meinung zu dem alleinigen Verursacher dieses schrecklichen Krieges. Wir stehen deshalb mit allen unseren Möglichkeiten auf der Seite der Ukraine und bieten zugleich den Flüchtlingen unsere Hilfe und Unterstützung an. Wir können vor allem die traumatisierten und vertriebenen Frauen und Kinder aus der Ukraine begleiten, damit sie sich in Deutschland willkommen und sicher fühlen.