29.März 2020, 10.30 Uhr

Vorstellung Kandidaten für die Landtagswahl 2021

Treffpunkt: Bischof-Sproll-Saal, Marsweilerstraße 30,  Baindt

Gemeinsame Veranstaltung der Ortsverbände Baindt, Baienfurt und Berg

August Schuler und Christoph Sitta stellen sich und ihre Positionen zu den

aktuellen politischen Themen vor.

Diskutieren Sie mit, informieren Sie sich vor der Nominierung, stellen Sie Ihre Fragen.

2.April 2020, 19.30 Uhr

CDU BV Württemberg-Hohenzollern -

Nominierung Landtagswahlkreis Ravensburg

Mehrzweckhalle Obereisenbach, An der Schule 7, 88069 Tettnang

17.Juli 2020, 19.00 Uhr

CDU Württemberg-Hohenzollern KV Ravensburg -

Nominierung Bundestagswahlkreis 294 Ravensburg

Durlesbachhalle in Reute-Gaisbeuren, Jahnstraße 5,  88339 Bad Waldsee

 

Bitte beachten Sie die Hygieneempfehlungen!

23.Juli 2020, 19.00 Uhr

CDU BV Württemberg-Hohenzollern -

Nominierung Landtagswahlkreis 69 Ravensburg/Tettnang

Argentalhalle Laimnau, Römerstraße 12, 88069 Tettnang

 

Bitte beachten Sie die Hygieneempfehlungen!

10.November 2020, 19.30 Uhr

Jahreshauptversammlung

Bischof-Sproll-Saal, Marsweilerstraße 30, Baindt

Digitale Gesprächsrunden der Landtagsfraktion

 Die Teilnahme an allen Gesprächsrunden ist für Sie über Facebook unter folgendem Link möglich: https://www.facebook.com/CDUFraktionBW/live/

Fragen können Sie während den Veranstaltungen in den Kommentaren stellen oder an folgende Mailadresse richten: pressestelle@cdu.landtag-bw.de

 

„Nachhaltige Energieversorgung mit Wasserstoff“

 Mittwoch, den 17. Februar 2021, um 17.00 Uhr

 

 Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft. Die CDU-Landtagsfraktion lädt Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion über das spannende Thema „Nachhaltige Energieversorgung mit Wasserstoff“ ein. Welche Chancen die Wasserstofftechnologie für Baden-Württemberg bietet, diskutieren unsere Abgeordneten Raimund Haser MdL und Dr. Patrick Rapp MdL mit Dr. Dietrich Birk, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, Prof. Dr. Markus Hölzle, Zentrum für Sonnenenergie‐ und Wasserstoff‐Forschung und Dr. Stefan Kaufmann MdB, Innovationsbeauftragter der Bundesregierung für „Grünen Wasserstoff“.

 

 „Zukunft der Justiz. Justiz der Zukunft“

 Montag, den 22. Februar 2021, um 17.30 Uhr

 

Arnulf Freiherr von Eyb MdL möchte mit seinen Gästen, Wulf Schindler, Landesvorsitzender des Vereins der Richter und Staatsanwälte, Alexander Schmid, Landesvorsitzender des Bundes der Strafvollzugsbediensteten, und Dr. Hans-Jörg Städtler-Pernice, Vorstandsmitglied des Landesarbeitskreises Christlich Demokratischer Juristen, der Frage nachgehen, wie unsere Justiz „am Ender der goldenen 20er-Jahre“ aussehen wird bzw. wie sie aussehen sollte.

 

„Raumfahrt in Baden-Württemberg 2030“

Dienstag, den 23. Februar 2021, um 18.00 Uhr

 

Die Luft-und Raumfahrttechnik als Zukunftstechnologie und Entwicklungschance für Baden-Württemberg, darüber sprechen Claus Paal MdL, Wirtschaftspolitischer Sprecher und Winfried Mack MdL, Stellv. Fraktionsvorsitzender, mit Prof. Dr. Heinz Voggenreiter, Direktor des Instituts für Werkstoff-Forschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt und mit Prof. Dr. Ernst Messerschmid, Astronaut und ehemals Professor für Astronautik und Raumstationen am Institut für Raumfahrtsysteme der Universität Stuttgart. Zudem stellt sich die Runde am Beispiel der Luft-und Raumfahrttechnik der Frage: Was muss die Politik für den Technologiestandort Baden-Württemberg tun?

 

„Die Zukunft an den Hochschulen nach Corona“

 Mittwoch, den 24. Februar 2021, um 17.00 Uhr

 

Über die Herausforderungen des Lehrbetriebs an den Hochschulen in Baden-Württemberg während der Pandemie, über Chancen und Verbesserungsmöglichkeiten sowie über die wichtigsten Aufgaben der Hochschulpolitik in der Zukunft diskutieren Marion Gentges MdL, Vorsitzende des Arbeitskreises Wissenschaft, Forschung und Kunst der CDU-Landtagsfraktion und Andreas Deuschle MdL, Vorsitzender des Wissenschaftsausschusses des Landtags von Baden-Baden-Württemberg mit Dr. Andreas Rothfuß, Kanzler der Eberhard Karls Universität Tübingen und mit Jan Seeberger, RCDS-Landesvorsitzender.

 

„Patrick Rapp in der Küche mit Franz Keller und Burkhard Schork zum Thema Ernährung und Landwirtschaft“

Donnerstag, den 25. Februar 2021, um 18.00 Uhr

 

Die landwirtschaftlichen Betriebe in Baden-Württemberg versorgen uns mit qualitativ hochwertigen, gesunden und regionalen Produkten und sind damit ein wesentlicher Faktor bei der Ernährungssicherheit. Allerdings führen viele aktuelle Diskussionen über die Landwirtschaft zu einer einseitigen Betrachtungsweise und werden der Leistung der Landwirtinnen und Landwirte oftmals nicht gerecht. Beim gemeinsamen Kochen von Herrn Dr. Patrick Rapp MdL mit dem früheren Sternekoch, heutigen Landwirt und Gastronom Franz Keller zusammen mit dem Inhaber des Romantik Hotel Friedrich von Schiller in Bietigheim – Burkhard Schork - wollen wir das Zusammenspiel von bewusster Ernährung, Landwirtschaft und die Rolle der Gastronomie mit Ihnen diskutieren.

 

„Chancen in der Krise – Perspektiven und Impulse für die Gastronomie“

Montag, den 1. März 2021, um 18.30 Uhr

 

Die Gastronomie in ihrer gesamten Bandbreite ist ein wesentlicher Treiber der regionalen Entwicklung und schafft besonders in ländlichen Räumen Grundlagen für Lebensqualität und Wohlstand. Doch der Lockdown in der Corona-Pandemie hat die Branche so schwer wie keine andere in Deutschland getroffen. Wie kann es jetzt gelingen, die Stärken der Branche zu erhalten und zukunftsgerichtet weiterzuentwickeln? Darüber tauschen sich der Vorsitzende der DEHOGA Baden-Württemberg, Fritz Engelhardt, und der Sprecher für Tourismus in der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Patrick Rapp MdL, aus.

 

„Kraftstoffe aus Wasser, Luft und Strom – Weiterentwicklung der Mobilität“

Montag, den 8. März 2021, um 17.30 Uhr

 

Mittelfristig werden wir weltweit auf Energiesysteme setzen müssen, die noch stärker auf erneuerbaren Energieträgern basieren. Synthetische klimaneutrale Kraftstoffe werden benötigt für den Transport von Energie über weite Distanzen, für den Transport von Gütern über lange Strecken, für Industrieanwendungen und für die Mobilität im Allgemeinen. Karl Rombach MdL spricht dazu mit Professor Franz Josef Radermacher vom Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung. Auch auf dem Podium sind Minister Guido Wolf MdL, Dr. Stefan Kaufmann MdB, Innovationsbeauftragter der Bundesregierung für „Grünen Wasserstoff“, Raymond Engelbrecht, Geschäftsführer ebm-papst St. Georgen, Frank Allmendinger von der Wasserstoffinitiative H2 Regio SBH+, Stefan Teufel MdL, Stellv. Fraktionsvorsitzender, und Thomas Dörflinger MdL, Verkehrspolitischer Sprecher.

 

14.März 2021  Landtagswahl